Do

23

Apr

2015

Mythos Bauchmuskeltraining

Sven auf dem Cover des neuen Leipziger Pulstreibers. Im Heft findet ihr den dazugehörigen Artikel rund um das Thema Bauchmuskeltraining.

Um den Artikel Online lesen zu können klickt einfach auf das Bild um weitergeleitet zu werden.

6 Kommentare

Do

02

Okt

2014

Auftritt bei TV total

Calisthenic Movement bei TV total! Falls ihr unseren Auftritt am 01.10.14 verpasst haben solltet könnt ihr ihn euch jetzt nochmal in aller Ruhe anschauen (Klickt auf das Bild).

3 Kommentare

So

22

Jun

2014

3 Level Beginner Programm

Es ist soweit! Ab heute könnt ihr unser 3 Level Beginner Programm erwerben.

Das Programm ist in verschiedene Leistungsstufen eingeteilt und kann von jedem ausgeübt werden. Holt euch euer Programm!

8 Kommentare

Di

03

Dez

2013

Erfahrungsbericht Calisthenics Wokshop

Ihr wollt wissen wie ein Calisthenics Workshop von uns aussieht und ob es sich wirklich lohnt diesen zu besuchen?

Dann lest euch diesen Erfahrugsbericht von Sebastian Müller durch.

Er ist Hardstyle Kettlebell Trainer aus Weimar und hat sowohl unseren Anfänger als auch Fortgeschrittenen Kurs besucht.

5 Kommentare

Fr

25

Okt

2013

Interview mit Sven von Calisthenic Movement

Ausführliches Interview mit Sven von Calisthenic Movement.

0 Kommentare

Di

01

Okt

2013

Calisthenics Leipzig. Kreativ! Stark! Gesund!

Online Artikel über Calisthenics. Die Fotos wurden während eines normalen Trainingstages aufgenommen.

Um den vollständigen Artikel zu lesen klickt einfach auf das Bild.

3 Kommentare

Mo

19

Aug

2013

Calisthenics Workshop in Leipzig

Am 17.08.2013 fand in Leipzig unser erster Calisthenics Workshop statt. Den Teilnehmern wurden praktische sowie theoretische Inhalte zu Grundübungen, Trainingsgestaltung/methodik und fortgechrittenen Techniken näher gebracht.

 

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern für diesen tollen Tag bedanken.

Mehr Fotos vom Workshop findet ihr auf unserer Facebook-Seite.

 

2 Kommentare

Di

13

Aug

2013

Trainingspark in Leipzig

Nach Monaten der Planung und des Erbauens ist es nun endlich geschafft.

Unser eigener Trainingspark ist so gut wie fertig,

 

Dieser Park ist einer der ersten seiner Art in Deutschland und bietet jede Menge Möglichkeiten für die Trainingsgestaltung.

 

Neben diversen Klimmzugstangen in unterschiedlicher Höhe, bietet er einen Barren, eine Monkeybar und 2 Sprossenwände.

11 Kommentare

So

28

Jul

2013

Calisthenic Movement in der Fit for Fun

Calisthenic Movement in der August Ausgabe der Fit for Fun.

Verpasst nicht den 5 seitigen Artikel über uns.

0 Kommentare

Di

25

Jun

2013

Calishtenic Movement im Sportmagazin Pulstreiber

Artikel über Calisthenics/Street Workout im neuen Pulstreiber.

Klickt auf das Bild um den ganzen Artikel  zu lesen.


1 Kommentare

Mo

17

Jun

2013

Kreatives Training ohne Equip?

Was macht Calisthenics/ Street Workout aus?

Wie kann kreatives Training ohne ein Fitnessstudio aussehen?

 

In unserem Kurzfilm "The Bench" zeigen wir was hinter Calisthenics steckt.

Körperliche Betätigung ist überall möglich, und kann zudem noch kreativ und indiviuduell sein.

 

 

6 Kommentare

Mo

06

Mai

2013

Resultate Online Training

Das folgende Bild zeigt, dass mit professioneller Hilfe und Disziplin, Erfolge selbst in kürzerer Zeit möglich sind.

 

Die Dame auf dem Bild kam zu uns mit dem Wunsch , innerhalb von einem Monat in Form zu kommen.

Wir gaben ihr einen individuell gestalteten Trainings sowie Ernährungsplan.

Wir standen den gesamten Monat in Kontakt und überwachten ihren Fortschritt.

 

Die Resulte sprechen für sich!

22 Kommentare

Fr

03

Mai

2013

Parallette Training für Anfänger

Wie fängt man am besten an, wenn man den Planche lernen will?

Wie baue ich Kraft mit gestreckten Armen auf?

 

Unser neues Video zeigt, welche Grundübungen an Parallettes möglich sind und wie man die nötige Kraft für Übungen wie Planche, Shoulderstand und später auch Handstand presses aufbaut.

1 Kommentare

So

10

Feb

2013

Trainingshäufigkeit / Wie oft sollte ich trainieren ?

"All Day Every Day"

Diesen Spruch werden einige von euch sicherlich kennen.
Oftmals wird es so dargestellt, als wäre es sehr effektiv jeden Tag zu trainieren und dabei natürlich jedes Mal bis zur eigenen Leistungsgrenze.

Dabei vergessen gerade hochmotivierte Anfänger, dass sich ihr Körper erst an diese Belastungen gewöhnen muss. Der Vergleich mit einem erfahrenen Athleten, ist in diesem Fall nicht angebracht.

Da sich der menschliche Körper allerdings an Belastungen anpasst, kann das Trainingspensum mit steigender Erfahrung erhöht werden.

Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dem Körper die nötige Ruhe zu gönnen.

Häufiger oder intensiver zu trainieren, bedeutet nicht zwangsläufig schnellere Fortschritte zu erzielen.

Intensives Training, welches zu oft ausgeführt wird ohne dass der Körper eine Chance zur Adaption hat, kann zu Übertraining führen. Zudem können Schädigungen/Verletzungen hervorgerufen werden, die sich erst Jahre später bemerkbar machen.

Eine einache Antwort auf die Frage der Trainingshäufigkeit, kann ich leider nicht geben.
Jedoch sind folgende Faktoren ausschlaggebend dafür, wie oft euer Körper belastet werden kann.

- Leistungsstand/Trainingserfahrung
- Intensität des Trainings
- Tätigkeiten neben dem Training ( z.b der Beruf )
- Stress/soziales Umfeld
- individuelle Regeneration
- Aufteilung des Trainings

Habe ich z.b einen körperlich anstrengenden Job, sowie eine Familie die Zeit in Anspruch nimmt, kann sich meine Regeneration durch diese "Zusatzbelastungen" verzögern.

Habe ich allerdings einen lockeren Berufsalltag und besitze keine weiteren Pflichten kann die Regeneration wesentlich kürzer ausfallen.

Wie oben bereits erwähnt, ist auch die Aufteilung des Trainings ein wichtiger Aspekt.
Trainiere ich immer den gesamten Körper, so wäre ein 6 - tägiges Training pro Woche für die meisten zu viel.

Splitte ich mein Trainingsprogramm nach Muskelgruppen/Funktionsketten oder Übungen und absolviere an manchen Tagen nur ein "leichtes" Workout bzw. nur Cardiotraining, könnten 6 Trainingstage für einen erfahrenen Sportler durchaus effektiv sein.

Eine allgemeingültige Regel für die wöchentliche Trainingsfrequenz gibt es natürlich nicht.
Beachtet aber die oben geannten Kriterieren und versucht auf euren Körper zu hören.

Trotzdem ein kleiner Tipp:

Anfängern rate ich 3 mal die Woche ein Ganzkörpertraining zu absolvieren. Das Trainingspensum kann nach einiger Zeit gesteigert und an die jeweilige Zielsetzung angepasst werden ( Muskelaufbau, Kraftausdauer, erlernen von Übungen ).

15 Kommentare

Di

22

Jan

2013

Ausdauertraining im Kraftsport

Es kam die Frage auf, ob man zusätzlich zu seinen Workouts ( Krafttraining ) noch Ausdauersport betreiben sollte ?

Die Antwort von mir ist ein klares "JA"!

Sehen wir uns einmal ein paar Vorteile an die Ausdauersport auf den Körper hat :

- Stärkung des Herz-Kreislaufsystems und einer verbesserten aeroben Grundkondition ->
  das hat zur Folge, dass die Pausenzeit zwischen den einzelnen Sätzen gesenkt werden kann,

  da sich der Körper schneller erholt 

- Verbesserung der Blutversorgung, was zur Folge hat, dass der Abtransport von Abfallstoffen 

  begünstigt wird und dadruch kürzere Regenerationszeiten zwischen den Trainingseinheiten 

  ermöglicht werden.     
- Anregung des Stoffwechsels, d.h. die Muskeln werden besser mit Nährstoffen sowie mit 

  Sauerstoff versorgt

Wann sollte ich Ausdauersport durchführen ?

Möchte ich mein Training optimal auf Kraft und Muskelaufbau ausrichten, würde ich den Ausdauersport weder vor noch nach dem Training absolvieren sondern an einem seperaten Tag.

Absolviere ich eine intensive Cardio-Einheit vor meinen Workout, ist es sehr wahrscheinlich, dass mir durch die Vorbelastung nicht genügend Energie für mein Krafttraining bleibt.

Absolviere ich eine intensive Cardio-Einheit nach dem Training, kann es sein, dass ich die Regeneration und somit den Aufbau bremse. Der Grund dafür ist, dass ich nach dem Kraftsport einen Großteil meiner Energie verbraucht habe und der Körper nach Nährstoffen und Ruhe verlangt, um sich zu regnerieren.

Wichtig !

Zu unterscheiden sind intensive und lockere Ausdauereinheiten.
Es ist nicht falsch am selben Tag Krafttraining und Ausdauersport zu kombinieren. Nur sollte die Cardio-Einheit nicht zu intensiv sein und idealerweise nach dem Krafttraining stattfinden.

2 Kommentare